Schlagwort-Archive: Opening

Leogang Pre-Ski-Opening: Asitzbahn eröffnete Skibetrieb 25.+26.10. & 31.10.-2.11.2014

Asitzbahn in Leogang eröffnete schon mal am 25.+26.10.2014 den Skiberieb
Asitzbahn in Leogang eröffnete schon mal am 25.+26.10.2014 den Skiberieb

Eigentlich war ja jetzt das vorletzte Wochenende des Sommerfahrplans der Asitz-Bahn in Leogang angesagt, doch Mountainbikes sucht man vergebens – zu viel Schnee kam Mitte der Woche vom Himmel, und so öffnete man kurzerhand am Wochenende 25./26.10.2014 schon einmal die Pisten der Leoganger Asitzbahn von der Bergstation bis zur Mittelstation für den Ski-Betrieb – ein Pre-Ski-Opening praktisch. (Aktualisierung: Auch vom 31.10.-02.11.2014 waren die Lifte geöffnet)

Ski-Pre-Opening in Leogang am 25. + 26.10.204.
Ski-Pre-Opening in Leogang am 25. + 26.10.2014

Jede Menge Schnee, traumhafte Pistenverhältnisse, und nur ein paar wenige Skifahrer und Snowboarder – die hier beim verfrühten Wintersportbeginn schnell die ersten Pistenkilometer sammeln können.

Kurzentschlossene können sich in der Talstation Ski und Stöcke ausleihen, alles keinProblem.

Wochenendler, die in der Saalfelden-Leogang Region urlauben und die Löwen Alpin Card 2014 haben, nutzten diese vor allem den Samstag schon einmal, sich mittels der in der Löwen Alpin Card  inkludierten gratis Berg- und Talfahrt mit der Asitz Kabinenbahn einen ersten Eindruck vom Winter und Schnee zu machen.

Gültig ist dieses spezielle Angebot aus dem Sommerfahrplan noch bis zum 02.11.2014 zu den ausgewiesenen Betriebszeiten.

Ermässigter Tageskipass: € 25, Halbtags-Skipass: 20 €. Die letzte Talfahrt der Gondeln ab Bergstation ist um 16.30 Uhr

Oben an der Bergstation der Asitzbahn kann man schon die fast fertige Bergstation der nagelneuen Steinbergbahn bewundern, die mit einem 10er Lift am Wochenende 03-05.12.2014 das Gebiet neu erschliessen wird.

Wir haben einen Blick auf die Baustelle der 10er Einseilumlaufbahn unten im Tal neben dem Krallerhof und die Bergstation geworfen am 25.10.2014, sie endet direkt neben der bestehenden Bergstation der Asitzkabinenbahn auf rund 1.760 Höhenmeter.

Der neue Einstieg in den Skicircus Leogang-Saalbach-Hinterglemm mit einer eine Länge von 3,8 Kilometern und einer Förderleistung von 2.500 Personen pro Stunde wird am Wochenende 03.-05.12.2014 eröffnet.

Ebenfalls neu in Leogang: kurz vor der Vollendung  ist das Hotel Mama Thresl, das zur urbanen Stadtflucht einladen möchte: hier entsteht in Nähe der Talstation der Asitzbahn ein Domizil für aktive Gäste, die Berge und Natur genauso wie eine gesellige Zeit mit Freunden lieben. „urban soul meets the alps“ lautet das Motto des Projektes… Insgesamt 50 Zimmer stehen ab 29. November 2014 ganz im Zeichen von Spaß, Sport und Entspannung. Mehr Infos zum mama thresl auf ganz-muenchen.de..

 

Rund 600 BesucherInnen auf der „Pracht in Tracht-Modeschau“

Wie bereits berichtet, fand gestern, am 30. August 2012 um 20 Uhr die „Pracht in Tracht-Modeschau“ am Mozartplatz statt. Das große Opening der 4. Fashion Weeks der Altstadt Salzburg war ein großer Erfolg. Trotz regnerischen Wetters kamen rund 600 BesucherInnen

Neun Altstadt-UnternehmerInnen – darunter Andrea Eberle, Beurle Trachten, Hanna Trachten, Moser Tracht & Mode, Mühlbauer Hutmanufaktur, Ploom, Salzburger Heimatwerk, Trachten Forstenlechner und Trachten Wenger – begeisterten die modeinteressierten Gäste mit ihren aktuellen Trachtenkollektionen. Während Hut-Designer Klaus Mühlbauer am Laufsteg seine Models persönlich neu „behütete“, begleitete Musiker Florian Zack die Models von Ploom, die süße Lebkuchenherzen an die ZuschauerInnen verteilten.

Neue Trends aus der Trachtenwelt

Wer für den Rupertikirtag von 19.-24. September 2012 noch eine neue Lederhose oder ein neues Dirndl sucht, kommt an den aktuellen Trends nicht vorbei. Im Vordergrund standen bei der gestrigen „Pracht in Tracht-Modeschau“ reduzierte Schnitte und Muster, traditionelle Dirndl sind wieder in! Glitzer, Pailletten und Co werden nur noch sparsam eingesetzt. Rottöne wie Koralle und Kirsch, Grün von Tanne bis Apfel und Blau sind die Farben, die die Dirndl der Zukunft ausmachen. Ganz wichtig: Man trägt zum Dirndl wieder Hut. Außer man heißt Susanne Bisovsky, die als Gastdesignerinden zweiten Teil der Show bestritt. Die Inspiration von russischen Babuschkas ist unverkennbar. Bei ihr durfte es dann auch glitzern und funkeln.

Heute darf man sich auf den 2. Teil des großen Fashion Weeks Openings freuen: Um 20 Uhr beginnt die High Fashion Modeschau am Mozartplatz mit Gastdesigner Nhut La Hong aus Wien!

Quelle: Pressemitteilung