Archiv der Kategorie: Messe

Tracht & Country 2018 – Messe für alpinen Lifestyle vom 02.-04.03.2018

Tracht & Country Frühjahr 2018 @ Messe Salzburg
Tracht & Country Frühjahr 2018 @ Messe Salzburg

Tracht, das ist das klassische Dirndl, die echte Hirschlederne, traditioneller Walk und Loden. Tracht ist aber auch Farbenspiel, Materialmix, flippige Accessoires und gewagtes Design. Tradition pflegen, aber im Zeitgeist leben – so könnte man heute die Tracht und Mode des alpinen Lifestyles bezeichnen.

Was das modetechnisch für die kommende Herbst-/Wintersaison 2018/2019 heißt, zeigt die „Tracht & Country Frühjahr“ vom 2. bis 4. März 2018 im Messezentrum Salzburg.

Mit einem Anteil von fast 60 Prozent an internationalen Fachbesuchern ist die von Reed Exhibitions organisierte Tracht & Country Frühjahr definitiv die internationale Leitmesse der Branche und eine der internationalen Aushängeschilder der österreichischen Fachmesselandschaft. 

Modenschauen auf der Tracht & Country Frühjahr 2018 @ Messe Salzburg (©Foto: Marikka-Laial Maisel)
Modenschauen auf der Tracht & Country Frühjahr 2018 @ Messe Salzburg (©Foto: Marikka-Laial Maisel)

Auch kann fast keine andere Fachmesse in Österreich auf eine derart lange Bestandszeit zurückblicken. Denn vom 2. bis 4. März 2018 steht bereits die insgesamt 99. Ausgabe der Tracht & Country auf dem Programm. Im August gilt es dann, mit der Herbstausgabe die 100. Edition zu feiern.

Mit rund 260 erwarteten Ausstellern aus dem In- und Ausland, welche den Fachbesuchern die Herbst-/Winterkollektionen 2018/2019 auf über 7.000 Quadratmeter belegter Nettofläche in den Hallen 1 bis 6 des Messezentrums vorführen werden, präsentiert sich die Branche in konstant stabiler und vitaler Verfassung.

Die Tracht & Country is the place to be!

Die Tracht & Country Frühjahr 2018 bietet mit ihrem Konzept „Home of Alpine Lifestyle“ auch Newcomern eine Plattform, um sich zu präsentieren. Denn rund um den Fachmesse-Kern, die traditionelle und stylische alpine Mode, ergänzen bei der Tracht & Country unter hohem Besucherzuspruch stimmige Accessoires aus dem Fashion- und Einrichtungsbereich das Produktangebot.

"Liebling" auf der Tracht & Countr 2018
„Liebling“ auf der Tracht & Countr 2018

Dabei nutzen insgesamt 24 neue Labels die Chance, Einkäufer und Geschäftsinhaber von ihren Kreationen zu überzeugen; darunter befinden sich klingende Namen wie BOcouture Hamburg, Elfi Fischer Modeagentur, MAERZ Muenchen, STEINER GMBH & CO KG, Kaiserliche Liebelei und Wildfräulein.

Einen Überblick über alle Aussteller der Tracht & Country Frühjahr 2018 gibt es unter www.trachtsalzburg.at/katalog.

Von Saison zu Saison erfrischende Highlights

"Landadlig" auf der Tracht & Country 2018
„Landadlig“ auf der Tracht & Country 2018

Neben den traditionellen Fixpunkten des Messeprogramms wie z.B. den Modenschauen, die täglich zweimal in Halle 1 von jeweils bis zu fünfzehn teilnehmenden Labels präsentiert werden, und dem Branchenabend am Ende des ersten Messetages, wird auch dieses Jahr wieder der „Trachten-Rookie 2018“ gesucht. Als Jury fungieren die Messebesucher via Stimmzettel.  

Der Rookie of the year wird am Sonntag, 4. März, um 12.30 Uhr live auf der Showbühne in Halle 1 vorgestellt und gewinnt ein Bild (6 Modelle) der Trend-Modenschau auf der 100. Ausgabe der Tracht & Country Herbst 2018 sowie eine Designer-Präsentation auf www.trachtenbibel.at.

Modenschauen und Branchenabend

Zu den traditionellen Fixpunkten des Messeprogramms gehören einmal mehr die Modenschauen, die täglich zweimal in Halle 1 von jeweils bis zu fünfzehn teilnehmenden Labels präsentiert werden.

 

Als absolutes Highlight gilt bei der Tracht & Country seit jeher der Branchenabend am Ende des ersten Messetages. Er wird dieses Mal von den „Hollerstauden“ und der Erfolgsmusik um Willi Streb mit seiner Band „Sunny Night“ begleitet.

Tracht im Zentrum des alpinen Lifestyles

Astrid Söll auf der Tracht & Country 2018 (©Foto:Marikka-Laila Maisel)
Astrid Söll auf der Tracht & Country 2018 (©Foto: Marikka-Laila Maisel)

Im Jubiläumsjahr ist nicht die große Reminiszenz an vergangene Zeiten angesagt, sondern wichtig ist die gemeinsame Zukunft der Branche“, betont der Langzeit-Category-Manager der Tracht & Country, Mag. Wilfried Antlinger.

Diese Zukunft hat längst begonnen, denn rund um den Fachmesse-Kern, die traditionelle und stylische alpine Mode, ergänzen bei der Tracht & Country unter hohem Besucherzuspruch stimmige Accessoires aus dem Fashion- und Einrichtungsbereich das Produktangebot. „Der Messeclaim ‚Home of Alpine Lifestyle‘ verdeutlicht den Weg, den wir gemeinsam gehen: eine Branchenplattform für alles Stilvolle des Alpinen Lifestyles zu kreieren. Und wir haben uns bewusst für eine englische Formulierung entscheiden, um den internationalen Anspruch zu untermauern. Die Tracht & Country is the place to be!“, bringt Wilfried Antlinger das Zukunfts-Konzept auf den Punkt.

Landaldlig by Carmen W. Janusch

 

Frederic Meisner Fine Bavarian Fashion

 

„Liebling“ Manufaktur aus Bad Tölz auf der Messe Tracht & Country Frühjahr 2018, Messe Salzburg

Öffnungszeiten & Tickets

Die Tracht & Country Frühjahr 2018 ist am Freitag, 2. März, und Samstag, 3. März, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 4. März, von 9 bis 17 Uhr geöffnet und ausschließlich Fachbesuchern aus dem Handel vorbehalten. Die Tageskarte kostet 15,00 Euro, im Online-Kauf ist sie bereits um 12,00 Euro erhältlich.

Für den einfachen und unkomplizierten Zutritt das Online-Ticket entweder in gedruckter Form oder am Smartphone gespeichert zur Messe mitbringen und mit dem abgebildeten Code direkt die Zutrittskontrolle passieren. Wartezeiten an den Kassen sowie eine zusätzliche Registrierung entfallen auf diese Weise gänzlich.

Alle Infos zu Eintrittspreisen und Tickets gibt es unter www.trachtsalzburg.at/fruehjahr/oeffnungszeiten/

Mehr Infos unter http://www.ganz-muenchen.de/freizeitfitness/messen/salzburg/tracht_und_country/fruehjahr/2018/info.html

– „Landadlig“ von Carmen W. Janusch auf der Tracht & Country 2018 in der Messe Salzburg (mehr)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Tracht & Country 2016 – Messe für alpinen Lifestyle vom 04.-06.03.2016

Stand von Svenja Jander auf der Tracht & Country Frühjahr 2013 (©Foto:Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)
Stand von Svenja Jander auf der Tracht & Country Frühjahr 2013 (©Foto:Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)

Tracht, das ist das klassische Dirndl, die echte Hirschlederne, traditioneller Walk und Loden. Tracht ist aber auch Farbenspiel, Materialmix, flippige Accessoires und gewagtes Design. Tradition pflegen, aber im Zeitgeist leben – so könnte man heute die Tracht und Mode des alpinen Lifestyles bezeichnen.

Was das modetechnisch für die kommende Herbst-/Wintersaison 2016/2017 heißt, zeigt die „Tracht & Country Frühjahr“ vom 4. bis 6. März 2016 im Messezentrum Salzburg.

Die von Reed Exhibitions Messe Salzburg veranstaltete internationale Branchenleitmesse gilt weltweit als einziger konzentrierter und repräsentativer Auftritt der Trachtenmodebranche.

Rund 260 Aussteller sind mit ihrem vielfältigen Angebot vertreten. Wie viele junge, frische Ideen dieses Mal dabei sind, zeigt der Überblick über das Angebot der mehr als 30 Neuaussteller.

Die Trachten Rookie Challenge hat auf der Herbstausgabe der „Tracht & Country“ ihre Premiere gefeiert – bei der „Tracht & Country Frühjahr 2016“ folgt die Fortsetzung. Beim Bewerb, der die Newcomer der Branche in Szene rückt, bewerten die Fachbesucher junge Unternehmen und sind dazu angehalten, sich die frischen Ideen genauer anzuschauen. Die Einkäufer profitieren davon, weil sie dadurch neue Hersteller kennenlernen, die sie sonst vielleicht nicht besucht hätten.

Die Auswahl wird ihnen dieses Mal leichter gemacht, weil sich die nominierten Firmen bei der „Trachten Rookie Modenschau“ täglich um 12.30 Uhr in der Halle 1 ihrem Publikum präsentieren. Jeder Besucher erhält vor Ort eine Teilnahmekarte, informiert sich bei der Modenschau und an den Ständen über die ausgewählten Rookie Challenge Teilnehmer und gibt seine Stimme dem vielversprechendsten Talent.

Der Zugang zur „Tracht & Country Frühjahr“ ist ausschließlich Fachbesuchern aus dem Handel gestattet. Die Fachmesse ist am Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Tageskarte kostet 15,- Euro, im Online-Kauf ist sie um 12,- Euro erhältlich. Alle Infos zu Eintrittspreisen und Tickets gibt es unter www.trachtsalzburg.at/fruehjahr/oeffnungszeiten/

Mehr Infos unter http://www.ganz-muenchen.de/freizeitfitness/messen/salzburg/tracht_und_country/fruehjahr/2016/info.html

Die Geissens und Stefanie Hertel @ „Tracht & Country Frühjahr 2013“ Messe vom 01.-03.03.2013 in Salzburg

Stand von Dekadenza auf der Tracht & Country Frühjahr 2013 (©Foto:Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)
Stand von Dekadenza auf der Tracht & Country Frühjahr 2013 (©Foto: Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)

Die Tracht macht immer eine gute Figur, egal ob auf einem der zahlreichen Events der Ballsaison in Salzburg, München oder Wien, bei der alpinen Ski-WM in Schladming, in der Partyzone der Wintersportregionen oder im alltäglichen Straßenbild.

Die Aufmerksamkeit der internationalen Trachtenmodebranche konzentriert sich Anfang März 2013 auf das Messezentrum Salzburg, wenn vom 01.-03.03. die von Reed Exhibitions Messe Salzburg veranstaltete „Tracht & Country Frühjahr“ wieder Einkäufer, Fachhändler und Trendscouts aus aller Welt anzieht.

Die internationale Branchenleitmesse gilt weltweit als einziger konzentrierter und repräsentativer Auftritt der Trachtenmodebranche.

Stand von Alpenherz auf der Tracht & Country Frühjahr 2013 (©Foto: Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)
Stand von Alpenherz auf der Tracht & Country Frühjahr 2013 (©Foto: Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)

Gezeigt werden die neuesten Kollektionen für die kommende Herbst-/Wintersaison im Bereich Trachten-, Landhaus-, Strick- und Walkwaren, Designer Trachten, Accessoires, Leder- und Pelzbekleidung sowie Naturtextilien.

Wer kürzlich die Pre-Show ‚Tracht & Country Premiere’ miterlebt hat, hat nicht nur einen starken Auftritt der Trachtenmode gesehen, sondern auch die ausgesprochen positive Stimmung in der Branche spüren können. Diesen frischen Schwung wollen wir für die ‚Tracht & Country Frühjahr’ mitnehmen und wieder Gastgeber für Fachbesucher aus aller Welt sein“, erklärt Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg. Zudem darf sich der Veranstalter über die höchste Auslastung seit 7 Jahren freuen.

Rund 270 ausstellende Firmen haben ihre Teilnahme fix zugesagt. Tracht und alpiner Lifestyle haben weiter Saison und das Interesse an modischer Individualität, Originalität und Qualität ist ungebrochen“, bestätigt Gernot Blaikner, themenverantwortlicher Leiter des Geschäftsbereiches Messe bei Reed Exhibitions Messe Salzburg. 

Stand von CocoVero auf der Tracht & Country Frühjahr 2013 (©Foto: Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)
Stand von CocoVero auf der Tracht & Country Frühjahr 2013 (©Foto: Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)

An drei Messetagen werden Einkäufer aus ganz Europa, aber auch aus den USA und Kanada erwartet. Das ist einerseits ein klares Zeichen für die Bedeutung des Messestandortes im Zentrum Österreichs, andererseits ein Indiz dafür, dass Salzburg gerade für das Thema Tracht ein idealer Boden ist“, ist Messeleiter Mag. Wilfried Antlinger überzeugt.

Halle 1 als Zentrum für mutige Ideen und traditionelles Handwerk

Insgesamt belegt die „Tracht & Country Frühjahr 2013“ sechs Hallen im Messezentrum Salzburg. Während die Halle 4 die zweimal täglich jeweils um 11 und um 14 Uhr stattfindende Trendmodenschau beherbergt, verwandelt sich die Halle 1 zum ultimativen Zentrum für junge mutige Ideen.

Im „Alpinen Lifestyle Zentrum“ etwa, in dem sich mehr als 50 Firmen präsentieren, sorgen Designer mit dem Zusammenspiel von kulturellem Erbe und Fashion-Avangarde für Überraschung in der Trachtenmode. In der „News Area“ versprühen Newcomer und Rebellen Fantasie und Kreativität.

Neben klassischen Designs werden rockige Dirndl und die Must-haves der kommenden Fashionsaison präsentiert. Dass sich die moderne Interpretation und traditionelles Kunsthandwerk nicht ausschließen, beweist das Nebeneinander dieser neuen Strömungen und des „Trachtendorfs“, das ebenfalls in Halle 1 angesiedelt ist. Hier wird der langen Tradition des Kunsthandwerks der ideale Rahmen geboten.

Die gezeigten Kostbarkeiten reichen von der Goldhauben-und Perlenstickerei bis hin zu opulenten Schmuckstücken und modernen Ziergegenständen. „Die ‚Tracht & Country Frühjahr’ ist nicht nur Weltleitmesse des alpinen Lifestyles, sondern gleichzeitig Ideenwerkstatt und somit unverzichtbarer Termin für die Branche. Junge Designer sind hier ebenso vertreten wie traditionelle Unternehmen. Das ist das Spannende an der Tracht“, meint Messeleiter Mag. Wilfried Antlinger, der sich über zahlreiche neue Aussteller freuen darf.

Stand von Svenja Jander auf der Tracht & Country Frühjahr 2013 (©Foto:Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)
Stand von Svenja Jander auf der Tracht & Country Frühjahr 2013 (©Foto: Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)

So präsentiert sich die gesamte Habsburg-Schneiders Gruppe erstmals auf der „Tracht & Country Frühjahr“, ebenso die Designerin Svenja Jander sowie die Firmen Sonn Design, Stylehirsch, Alpenherz, Berzaghi & Freymann und Massgesteirert.

Vertreten in Halle 1 sind auch das Münchner Label franzmünchinger mit seiner München Lederhose (und Kostproben von Monaco Vodka by Munich Distillers), erstmals auch auf einer Messe frauadams design with love, deren Dirndl-Brillentäschchen es Carmen Geiss besonders angetan hat.

Beim italienischen Label Mucca Pazza (Verrückte Kühe auf deutsch) ihr Vis à vis gibt es verrückte Tasches, alles Unikate, und auch hier stieß Carmen Geiss bei einem Rundgang auf Vertrautes: eines der Mucca Pazza Unikate hatte sie in Kitzbühel erworben, aber die Glutsonne auf ihrer Terrasse in Saint Tropez hatte dann die Farben wohl etwas ausbleichen lassen. Wäre doch gelacht, wenn sich bei der reichhaltigen Auswahl auf der Messe nicht etwas als Ersatz dafür finden liesse

„Die Tracht in Las Vegas“ beim Branchenabend

Das traditionelle Branchen Get-together am Abend des ersten Messetages (Anm.: Freitag, 1. März) führt dieses Mal nach Las Vegas.

Und das gleich in zweierlei Hinsicht: Erstens wird kein Geringerer als der „King of Rock ’n’ Roll“ in Person eines der international erfolgreichsten Elvis Tribute Artists, „Rusty“, Stargast des Branchenabends sein. Zweitens entführt das in Kooperation mit Casinos Austria eingerichtete Trachten-Casino in die Welt des Glückspiels. Es darf nach Lust und Laune Roulette, Black Jack oder Poker gespielt werden. Machen Sie Ihr Spiel!

„Die Geissens“ kommen

Stefanie Hertel und Carmen Geiss bei der Tracht & Country Frühjahr 2013 in Salzburg (ªFoto: Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)
Stefanie Hertel und Carmen Geiss bei der Tracht & Country Frühjahr 2013 in Salzburg (@Foto: Marikka-Laila Maisel, shops-muenchen.de)

Das aus der RTL II Fernseh-Dokusoap „Die Geissens“ bekannte Ehepaar Robert und Carmen Geiss wird am 1. und 2. März 2013 auf der „Tracht & Country Frühjahr“ bei der Firma Stockerpoint, für den die beiden eine eigene Trachtenmodekollektion kreiert haben, zu Gast sein.

Die Ankunft – bei den „Geissens“ gewohnt spektakulär – erfolgte am Freitag, 1. März 2013, um 12.45 Uhr, per Hubschrauber vor der Halle 3 im Messezentrum erfolgen. Anschließend ist um 13 Uhr fand ein Presseempfang statt, um 14 Uhr gab es eine ersten Auftritt bei der Modenschau.

Ankunft der Geissens per Helikopter am 1.3.2013 (Foto: Reed Exhibitions Salzburg / Andreas Kolarik)
Ankunft der Geissens per Helikopter am 1.3.2013 (Foto: Reed Exhibitions Salzburg / Andreas Kolarik)

Gemeinsam mit Volksmusikstar Stefanie Hertel war Carmen Geiss aus der RTL II Fernseh-Dokusoap „Die Geissens“ auch noch am Samstag, 2. März 2013, um 13 Uhr auf der Messe zu Gast. Beide besuchten um 14 Uhr noch einmal die Modenschau in Halle 4, auf der auch einige Modelle der ab März erhältlichen „Carmen Geiss Monaco Kollektion“ zu sehen waren, bestehend aus 14 Dirndlkreationen inkl. Schürze und dazu passender Bluse.

Sängerin Stefanie Hertel präsentierte bei Stockerpoint am Samstag ihre erste Trachtenkollektion. Noch hat sie beim Laufen Unterstützung einer Krücke notwenig, nach einer Bänderverletzung, die sie sich drei Wochen zuvor in der Schweiz beim Skifahren zugezogen hatte.

Öffnungszeiten, Ticket, Anreise

Die „Tracht & Country Frühjahr“ ist ausschließlich Fachbesuchern aus dem Handel zugänglich. Die Fachmesse ist am Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 15 Euro, im Online-Kauf ist es um 12 Euro erhältlich.

Alle Infos zu Eintrittspreisen und Tickets gibt es unter www.trachtsalzburg.at/ticket.

Alle Infos zu kostengünstigen und umfangreichen Messebesucher-Packages sind im Besucher Service Center bei Frau Susanne Wiener, Tel. +43 (0)662 4477 2600 oder bsc@reedexpo.at erhältlich.

Alle weiteren Informationen zur „Tracht & Country Frühjahr“ finden Sie stets aktuell unter www.trachtsalzburg.at.

Mehr Infos und viele Fotos auch auf ganz-muenchen.de (weiter)