Burgerlebnis Mauterndorf Saisoneröffnung am 01.05.2012

Auch das Burgerlebnis Mauterndorf öffnet seine uralten Pforten wieder für Besucher, wenn es Frühling wird. Dann heißt es endlich wieder raus auf den großen Abenteuer-Ritterspielplatz, ohne Jacke durch die ehemalige Mautstation streunen und im Burghof Kaffee trinken und Apfelstrudel schmausen.

Das Burgerlebnis Mauterndorf lädt ab 1. Mai 2012 Jung und Alt sowie Familien im sonnigen Süden des Landes zu einer lustigen Zeitreise ins Mittelalter ein. Zudem stehen in diesem Sommer zahlreiche Veranstaltungshöhepunkte wie etwa das Große Mittelalterfest auf dem Programm.

Ein Kichern kommt aus der Kleiderkammer, und im Felsenkeller rasselt das ritterliche Kettenhemd. Sommer wird’s im Salzburger Lungau, und damit füllen sich die Ecken und Winkel des Burgerlebnis Mauterndorf wieder mit Leben. Da huscht ein verkleideter Burgvogt vorbei,  und dort tragen die kleinen Ritter ein mutiges Gefecht auf dem Spielplatz aus.

So rege das Leben einst in der Mautstation gewesen sein mag, so lebendig geht es nun in der liebevoll restaurierten Burg zu: Viele spielerisch gestaltete Stationen machen das Burgerlebnis zu einem spannenden Museum zum Anfassen und Mitmachen.

Lebensgroße Figuren – Menschen in authentischen Gewändern und Tiere – gewähren einen Einblick in das Treiben, wie es vor 500 Jahren ausgesehen haben mag, als Erzbischof Leonhard von Keutschach seine Sommermonate in Mauterndorf verbracht hat.

Ein Burgerlebnis mit zahlreichen Höhepunkten

Neben einem individuellen Rundgang durch die Burg mit Audioguide kann auch der 40 Meter hohe Wehrturm besichtigt werden, der in seiner guten Beschaffenheit einzigartig in Europa ist. Auf sechs Etagen ist die originalgetreue Nutzung des Turmes mit Vorratskammer, Türmerstube und Wohngeschoß mit Kochstelle nachgestellt. Um auch Kindern die bewegte Geschichte von Mauterndorf verständlich zu machen, gibt es eine Kinderversion der Audioguide-Führung: Damit wird das Burgerlebnis nicht nur zum lustigen, sondern auch zum lehrreichen Ausflug. Neben Burg und Wehrturm umfasst das Besucherangebot auch das Lungauer Landschaftsmuseum. Echter Höhepunkt für Kinder ist der tolle Abenteuer-Ritterspielplatz, Erwachsene genießen derweilen die urige Atmosphäre in der gemütlichen Burgschenke und hausgemachte Lungauer Schmankerln.

Ein tolles Ferien- und Veranstaltungsprogramm 2012

Während der gesamten Sommeröffnungszeit von 1. Mai bis 31. Oktober finden auf dem Burgerlebnis Mauterndorf zahlreiche Sonderveranstaltungen und -führungen statt.

So etwa das Große Mittelalterfest am 7. und 8. Juli 2012 im Markt und auf der Burg (Informationen unter Telefon: +43 (0)6472/7426 oder +43 (0)6472/7949) oder die „Lange Nacht auf der Burg“ am 27. Juli sowie am 3., 10. und 17. August 2012 mit stimmungsvollen Nachtführungen von 19.00 bis 23.00 Uhr.

Zudem werden ganzjährig die Sonderführungen „Abendstimmung im Wehrturm“ und „Audienz in der Burg“ für Gruppen mit anschließenden „Mittelalterlichen Gaumenfreuden“ angeboten.

Während der Monate Juli und August gibt es ein großes Ferienprogramm für Kinder zwischen vier und 14 Jahren:

  • „Ritter Junior“, jeden Dienstag und Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr;
  • „Vom Knappen zum Ritter“, jeden Mittwoch um 10.00 Uhr;
  • „Des Ritters und der Prinzessinnen neue Kleider selber basteln“ – „Mittelalterlicher Familientag“, jeden Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr.

Für Gruppen ist eine Anmeldung für das Ferienprogramm unbedingt erforderlich, ebenso für Sonderführungen.

Am 9. September 2012 findet das „Große Familienfest“ mit den Salzburger Kinderfreunden statt. Von 13.00 bis 18.00 Uhr stehen zahlreiche Unterhaltungspunkte wie etwa Kinderkochen, eine große Ritterschatzsuche, Kinderschminken und vieles mehr auf dem Programm. Der Eintritt ist kostenlos.

Daten und Fakten zum Burgerlebnis Mauterndorf

Das Burgerlebnis Mauterndorf ist in diesem Sommer zu folgenden Zeiten geöffnet: 1. Mai bis 31. Oktober 2012 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr (letzter Einlass: 16.30 Uhr). Der Eintrittspreis für Erwachsene beläuft sich auf 8,50 Euro (ermäßigt: 7,00 Euro), für Kinder zwischen sechs und 15 Jahren auf 5,50 Euro, eine Familienkarte kostet 21,50 Euro. Kostenlose Parkplätze sind ausreichend vorhanden, der Gehweg zur Burg ist ebenerdig und dauert nur rund fünf Minuten.

Weitere Informationen zum Besucherangebot und dem Ferienprogramm gibt es unter http://www.salzburg-burgen.at/ sowie über das Burgerlebnis Mauterndorf: Telefon: +43 (0)6472/7426, Fax: +43 (0)6472/7426-22.

Quelle: Landeskorrespondenz Salzburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.