Schlagwort-Archive: Salzburger Sportwelt

Salzburger Sportwelt 2017 – Winterurlaub Deluxe

Weltweit einzigartig: Auf vielen der 120 Skihütten in der Salzburger Sportwelt werden hausgemachte Köstlichkeiten serviert. ©Foto: Tom Lamm, Salzburger Sportwelt
Weltweit einzigartig: Auf vielen der 120 Skihütten in der Salzburger Sportwelt werden hausgemachte Köstlichkeiten serviert. ©Foto: Tom Lamm, Salzburger Sportwelt

Winterurlaub in der Salzburger Sportwelt und im Herzen von Ski amadé verspricht Lebenslust pur: Die 760 Pistenkilometer von Ski amadé – dem größten Skiverbund Österreichs – gehören zu den bestpräparierten des Landes.

Nach genialen Schwüngen im Schnee genießen Wintersportler in  der Salzburger Sportwelt das süße Leben auf den 120 Skihütten. Am Abend locken cooles Après-Ski, moderne SPAs, die Erlebnistherme Amadé, Fun-Sportarten, romantische Kutschenfahrten und Fackelwanderungen sowie drei Haubenrestaurants. Genächtigt wird in modernen Alpenchalets, stylischen Hideaways und Wellnesshotels.

Weite Schwünge über herrliche Pisten ziehen, bei House-Music das Après-Ski einläuten und abends im ‚private SPA‘ abtauchen: So könnte er aussehen, der Urlaubstag voll alpinem Lebensgefühl und einem Hauch „dolce vita“.

Die Wintersportorte der Salzburger Sportwelt – Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoos – sind ein ganz besonderes Fleckchen Erde: 250 Pistenkilometer, 100 Lift- und Berganlagen, 25 Ski- und Snowboardschulen, vier Snowparks und Funslopes sowie über 120 Skihütten verwöhnen Wintersportler auf höchstem Niveau.

Hier kocht unter anderem Johanna Maier

Der ganzheitliche Genuss spielt in der Salzburger Sportwelt eine herausragende Rolle: So freuen sich Frühaufsteher über ein Pistenfrühstück nach den ersten Abfahrten.

Einige der Skihütten sind für ihre Küche weit über die Grenzen hinaus bekannt. Mit dem Zinnkrügel in St. Johann (2 Hauben), dem Café-Restaurant Aichhorn in Kleinarl (3 Hauben) und Johanna Maier in Filzmoos (3 Hauben) gibt es drei Gourmetrestaurants in der Region.

Und auch die Mitbringsel zeugen von gutem Geschmack, wie etwa die preisgekrönten Edelbrände, Whisky, Rum und Gin vom Mandlberggut.

  • 10.01.2017 – AUDI FIS Skiweltcup Flachau Damen Nachtslalom. Die Siegerin wird traditionell zur „snow space princess“ gekürt, die neben diesem Titel auch das am höchsten dotierte Preisgelder erhält, die es im Damen-Skiweltcup-Zirkus zu gewinnen gibt.
  • 14./15.01.2017 – AUDI FIS SKI Weltcup Zauchensee Damen Abfahrt & alpine Kombi. Die weltschnellsten Damen werden dabei auf der anspruchsvollen „Kälberloch“  Weltcupstrecke um jede Hundertstel fighten.
  • 14. – 21.01.2017 – 38. Internationale DOPGAS Balloon Trophy in Filzmoos mit rund 40 Ballonteams aus aller Welt. Highlight: das Ballonglühen am Abend des 15.01.2017  erfolgt nach musikalischer Choreografie. im Rhythmus der Musik erstrahlen die Farben und Figuren der Ballone. Mit Glühwein, Jagatee, vielen schmackhaften Schmankerln und heißer Musik wird gefeiert. Ein großes Feuerwerk beendet den stimmungsvollen Abend. Ein Ballon-Kindernachmittag findet am Mittwoch, 18. Jänner 2017 ab 15.00 Uhr am Startplatz Hammerwiese statt.

Salzburger Sportwelt  
5542 Flachau

Vorweihnachtszeit in der Salzburger Sportwelt

Weihnachtsidylle Filzmoos
Weihnachtsidylle Filzmoos

Salzburg ist weltberühmt für das Stille-Nacht-Lied, Karl Heinrich Waggerls Weihnachtslegenden und traditionsreiche Adventveranstaltungen. In der Vorweihnachtszeit geben Besinnlichkeit und Ruhe in allen acht Orten der Salzburger Sportwelt den Ton an. Wunderschöne Christkindlmärkte, Lesungen und Adventsingen stimmen Einheimische und Gäste auf die schönste Zeit im Jahr ein.

Die Filzmooser Wallfahrtskirche mit dem Gnadenbild des Filzmooser Kindls und dem kleinen Adventmarkt ist eine beliebte Pilgerstätte. Die Zeit steht bei einer Pferdekutschenfahrt zur Filzmooser Weihnachtsidylleauf der verschneiten Hofalm und am Almsee beinah still. Der Rundweg mit Fackeln, die Krippe mit lebensgroßen Figuren, die Weisenbläser und schöne Scherenschnitte hinterlassen einen tiefen Eindruck.

Echtes Salzburger Adventbrauchtum erleben Interessierte auch bei abendlichen Weihnachtswanderungen mit einer lebender Krippe, einem Märchenerzähler, einer Klangwolke sowie einem Dufthäuschen in Radstadt und St. Johann-Alpendorf. In Wagrain wandeln sie auf den Spuren des Stille-Nacht-Lieds.

In Altenmarkt stapfen Winterromantiker bei einer „Staden Roas“, begleitet von Musik und alten Bräuchen, durch die verschneite Winterlandschaft und zurück zum Advent-Schaukastl im Dorf mit beleuchteten Engelstoren aus Holz und dem riesengroßen Adventkranz. Das alles verpackt die Salzburger Sportwelt in glitzernde Pauschalpakete für AdventromantikerKurzurlauber und die Generation 60+. Letztere erhalten mit der Aktion Sixty Plus in ausgewählten Unterkunftsbetrieben einen gratis 6-Tages-Skipass für Ski amadé.