Archiv der Kategorie: Altenmarkt-Zauchensee

Salzburger Sportwelt 2017 – Winterurlaub Deluxe

Weltweit einzigartig: Auf vielen der 120 Skihütten in der Salzburger Sportwelt werden hausgemachte Köstlichkeiten serviert. ©Foto: Tom Lamm, Salzburger Sportwelt
Weltweit einzigartig: Auf vielen der 120 Skihütten in der Salzburger Sportwelt werden hausgemachte Köstlichkeiten serviert. ©Foto: Tom Lamm, Salzburger Sportwelt

Winterurlaub in der Salzburger Sportwelt und im Herzen von Ski amadé verspricht Lebenslust pur: Die 760 Pistenkilometer von Ski amadé – dem größten Skiverbund Österreichs – gehören zu den bestpräparierten des Landes.

Nach genialen Schwüngen im Schnee genießen Wintersportler in  der Salzburger Sportwelt das süße Leben auf den 120 Skihütten. Am Abend locken cooles Après-Ski, moderne SPAs, die Erlebnistherme Amadé, Fun-Sportarten, romantische Kutschenfahrten und Fackelwanderungen sowie drei Haubenrestaurants. Genächtigt wird in modernen Alpenchalets, stylischen Hideaways und Wellnesshotels.

Weite Schwünge über herrliche Pisten ziehen, bei House-Music das Après-Ski einläuten und abends im ‚private SPA‘ abtauchen: So könnte er aussehen, der Urlaubstag voll alpinem Lebensgefühl und einem Hauch „dolce vita“.

Die Wintersportorte der Salzburger Sportwelt – Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoos – sind ein ganz besonderes Fleckchen Erde: 250 Pistenkilometer, 100 Lift- und Berganlagen, 25 Ski- und Snowboardschulen, vier Snowparks und Funslopes sowie über 120 Skihütten verwöhnen Wintersportler auf höchstem Niveau.

Hier kocht unter anderem Johanna Maier

Der ganzheitliche Genuss spielt in der Salzburger Sportwelt eine herausragende Rolle: So freuen sich Frühaufsteher über ein Pistenfrühstück nach den ersten Abfahrten.

Einige der Skihütten sind für ihre Küche weit über die Grenzen hinaus bekannt. Mit dem Zinnkrügel in St. Johann (2 Hauben), dem Café-Restaurant Aichhorn in Kleinarl (3 Hauben) und Johanna Maier in Filzmoos (3 Hauben) gibt es drei Gourmetrestaurants in der Region.

Und auch die Mitbringsel zeugen von gutem Geschmack, wie etwa die preisgekrönten Edelbrände, Whisky, Rum und Gin vom Mandlberggut.

  • 10.01.2017 – AUDI FIS Skiweltcup Flachau Damen Nachtslalom. Die Siegerin wird traditionell zur „snow space princess“ gekürt, die neben diesem Titel auch das am höchsten dotierte Preisgelder erhält, die es im Damen-Skiweltcup-Zirkus zu gewinnen gibt.
  • 14./15.01.2017 – AUDI FIS SKI Weltcup Zauchensee Damen Abfahrt & alpine Kombi. Die weltschnellsten Damen werden dabei auf der anspruchsvollen „Kälberloch“  Weltcupstrecke um jede Hundertstel fighten.
  • 14. – 21.01.2017 – 38. Internationale DOPGAS Balloon Trophy in Filzmoos mit rund 40 Ballonteams aus aller Welt. Highlight: das Ballonglühen am Abend des 15.01.2017  erfolgt nach musikalischer Choreografie. im Rhythmus der Musik erstrahlen die Farben und Figuren der Ballone. Mit Glühwein, Jagatee, vielen schmackhaften Schmankerln und heißer Musik wird gefeiert. Ein großes Feuerwerk beendet den stimmungsvollen Abend. Ein Ballon-Kindernachmittag findet am Mittwoch, 18. Jänner 2017 ab 15.00 Uhr am Startplatz Hammerwiese statt.

Salzburger Sportwelt  
5542 Flachau

Sonnenaufgangsfahrten in Zauchensee ab 24.07.2011

Sonnenaufgang Zauchensee
Sonnenaufgang Zauchensee

Es ist vier Uhr morgens, alles ist ruhig. Für gewöhnlich schlafen die Einheimischen und Besucher in Zauchensee noch. Nicht so am Sonntag, den 24. Juli 2011.

Es lockt ein einzigartiges Naturerlebnis: die Sonnenaufgangsfahrten mit der Bahn auf 1.900 Meter.

Zu finsterer Stunde geht es mit der Bahn zur Bergstation, wo nicht nur ein unvergesslicher Sonnenaufgang wartet. Im Anschluss wartet ein herzhaftes Frühstück in der Gamskogelhütte.

Hier oben bei der Bergstation auf knapp 1.900 Meter Höhe sucht man sich den schönsten Platz und wartet gespannt darauf, bis die ersten Sonnenstrahlen über die Gipfel blinzeln. Das Licht wird immer stärker und taucht die Almwiesen in ein zartes Grün. Im Hintergrund schimmern die umliegenden Berge der Hohen Tauern. Von Minute zu Minute ändert sich das Farbenspiel und der Tag gewinnt kontinuierlich an Kraft.

Eine friedliche Stille liegt über dem Berg. Hier oben hat der Sonnenaufgang eine ganz besondere Faszination. Man fühlt sich der Natur besonders intensiv verbunden. Mit etwas Glück kann man auch Gämsen und Rehen begegnen. Wenn die Sonne in voller Pracht am Himmel steht, zieht es die Menschen Richtung Gamskogelhütte.

Und das aus gutem Grund. In der geräumigen Hütte wartet auf die Frühaufsteher ein verführerisches Frühstücksbüffet mit Semmeln und würzigem Bauernbrot. Es duftet nach frischem Kaffee, und jeder gönnt sich köstliche Spezialitäten wie Almkäse, Bauernschinken oder Weißwürste. Auch Obstsäfte, Müsli, Joghurt und Früchte stehen zur freien Wahl. Die Plätze in der Gamskogelhütte füllen sich schnell.

Nach dem frühen Aufstehen, der Bergfahrt und dem eindrucksvollen Sonnenaufgang haben sich die Teilnehmer die Stärkung wirklich verdient. Und langsam fangen sie an Pläne für den restlichen Tag zu schmieden. Der ist ja schließlich noch ziemlich lang, und die Gamskogelhütte ist ein perfekter Ausgangsort für herrliche Bergtouren.

Es sind Familien mit Kindern, Paare, ältere Menschen und Teenager. Urlaubsgäste sind genauso dabei wie Einheimische. Ungewöhnlich ist, dass niemand jammert oder grummelt, weil er jetzt doch noch so schön in seinem warmen Bett liegen könnte. Ganz im Gegenteil scheinen die Leute neugierig und entspannt und freuen sich offensichtlich auf das, was sie oben am Gamskogel erwartet.

Ein außergewöhnlicher Urlaubstag, bei dem es viel zu entdecken gibt. Kein Wunder, dass auch viele Einheimische diesen Ausflug genießen.

Die Sonnenaufgangsfahrten in Zauchensee haben sich in kürzester Zeit zu einem absoluten Renner entwickelt. Auch in diesem Sommer bietet das Hoteldorf mitten in den Bergen im Salzburger Land das stimmungsvolle Naturerlebnis an. An drei Sonntagen wird die Sechser-Sesselbahn außergewöhnlich früh in Betrieb genommen. Dazu sollte man sich nicht nur die Termine sondern auch die Fahrzeiten vormerken.

Am 24. Juli 2011 startet die Bahn um 4.45 Uhr. Am 7. August 2011 fährt man um 5.00 Uhr und am 28. August kann man noch etwas länger schlafen, da beginnt der Ausflug mit der Bahn erst um 5.15 Uhr.

Das Sonnenaufgangsfahrt findet nur bei schönem Wetter statt.

Infos zur Durchführung am Tag vorher telefonisch unter 0043 6452 4000

Die Berg- und Talfahrt kostet für Erwachsene bei 10,00 €, für Kinder bis Jahrgang 1995 6,90 €.

Anreise:

  • von München ca. 2 Stunden 200 km
  • von Salzburg ca. 1 Stunde 70 km
  • Tauernautobahn Ausfahrt Altenmarkt direkt nach Zauchense

Hotel Sportalm: Magic Mountain Club Zauchensee feiert elfjähriges Bestehen

Hotel Sportalm Zauchensee
Hotel Sportalm Zauchensee

Gute Neuigkeiten vom Hotel Sportalm in Zauchensee für alle Sommersportfans die das gewisse „Etwas“ in ihrem Sommerurlaub noch nicht gefunden haben.

In der kommenden Sommersaison 2011 feiert der Magic Mountain Club in Zauchensee sein elfjähriges Bestehen, mit dem die Zauchensee Urlaubsregion einen neuen internationalen Standard gesetzt hat. In Kombination mit den Angeboten des Hotel Sportalm, das seit Jahren mit Begeisterung, auf höchstem Niveau und einzigartiger Betreuungsqualität geführt wird.

Sportalm Gastgeber Roland Dolschek weiß genau was seine Gäste im Hotel Sportalm mögen:“ Wir nehmen uns Zeit für unsere Gäste – Anregende Gespräche oder diskrete Zurückhaltung. Bei uns erlebet der Gast Entspannung und Erholung auf 1.350m Seehöhe, am sozusagen schönsten Ende der Welt„. Durch diese Individualität kann ein Sommerurlaub in Zauchensee nur zu einem unvergessliches Erlebnis werden.

Wie der Name „Sportalm“ schon sagt – Sport auf der Alm, und das nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer!

Ob groß oder klein, Abenteuerlust oder Verwöhnprogramm, die Magic Mountains in Zauchensee bieten garantiert für jeden etwas:

Fackelwanderungen, Heimatabende, sportliche Nachtturniere, Wanderungen, Aerobic, Basketball, Tischtennis, Badminton, Family-Tennis, Mountainbiketouren- Fahrradverleih (auch Kinderräder) nach Verfügbarkeit, Kunstrasen-Kleinfeldfußballplatz, Bogenschießstand, Kinderspielplätze sowie ein Beachvolleyballplatz, uvm…..

Eines der ständigen Highlights ist das 6-fach Trampolin!

Auch für den Wasserspaß ist in der Nähe vom Hotel Sportalm gesorgt: Direkt am Ufer des Zauchensees befindet sich die Wassersportstation mit Tretbooten, Surfbrettern, Ruderbooten, Floß und Kindersegelboten.
Weiters liegt Zauchensee ideal für viele Ausflüge in die Region (Eisriesenwelt, Krimmler Wasserfälle, Liechtensteinklamm, Stadt Salzburg,…).

NEU in Altenmarkt (10km), die „Therme- Amadé“ mit Looping-Rutschen, Wellenbad, Sportbecken, Kleinkindbereich, Sole-Freibecken,… www.thermeamade.at

Für die Gäste des Hotels Sportalm gibt es dank der „Salzburger Sportwelt Card“ nicht nur ermäßigten Eintritt, mit dem Wanderbus kommen sie auch gratis dorthin.

Sportalm Sommer
Sportalm Sommer

Und so ist das Hotel Sportalm in Zauchensee stets bemüht, Neues zu bieten, Bewährtes zu erhalten und die Gäste ständig zu überraschen!

Erleben Sie das zeitgemäße Ambiente im 4-Stern Hotel Sportalm im herrlichen Salzburger Land. Hier erwartet Sie Wellness, Sport, Natur und Erholung gepaart mit einer sehr persönlichen Gastgeberkultur.

Magic Mountains Wochenpauschale 25.06.-03.09.2011

  • Übernachtungen im Nichtraucherzimmer
  • umfangreiches Frühstücksbuffet
  • Mittagssnack
  • Abends Salatbuffet und Wahlmenü
  • alkoholfreie Tischgetränke inklusive
  • täglich Entspannung in unserem „Saunarium“
  • „Magic Mountains“-Programm mit bis zu 30 Animateuren

Im Doppelzimmer schon ab € 309,00 pro Erwachsenem und Woche! (Je nach Zimmertyp und Saisonzeit bis € 585,00 pro Erwachsenen)

Hotel Sportalm
Zauchensee
A-5541 Altenmarkt / Zauchensee
06452 / 4006

www.sportalm.com
info@sportalm.com

Verwandte Themen Altenmarkt-Zauchensee:

  • Altenmarkter Krampustreiben in der Markgemeinde Altenmarkt am 5.12.2010 und Altenmarkter Perchtenlauf mit Dreikönigsritt am 06.01.2011 (mehr)
  • Ski alpin: AUDI FIS Weltcup der Damen vom 05.-09.01.2011  in Altenmarkt-Zauchensee (mehr)