Spannende Sommercamps im Nationalpark Hohe Tauern

Bis die Sommerferien beginnen, dauert es zwar noch, aber schon jetzt beginnt das Pläneschmieden. Als Alternative für Kinder und Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren, die sich gerne in der Natur aufhalten, bietet der Nationalpark Hohe Tauern spannende Camps für die Sommerferien an.

Anmeldungen sind jetzt schon möglich. Darüber informierte am 3. April 2012, Nationalparkreferentin Landesrätin Dr. Tina Widmann. Nähere Details zu den Sommercamps und zur Anmeldung finden Interessierte auf der Website des Nationalparks.

Spaß und Action bei den Klima Camps

Viel Spaß und Action erwarten Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren bei den Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern. Da heißt es Abenteuer erleben, am Lagerfeuer kochen, Spiele spielen, die Natur erforschen und gleichzeitig etwas über das Klima erfahren. Mit den Nationalpark-Rangern geht es hinauf bis zu den Gletschern.

Das Klima Camp Salzburg findet von 5. bis 9. August 2012 statt, das Klima Camp Kärnten und das Klima Camp Tirol jeweils von 27. bis 31. August 2012. Die Kosten belaufen sich auf 200 Euro inklusive Übernachtung, Verpflegung, Betreuung und Programm. Die Klima Camps sind eine Initiative der Verbund-Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern.

Nationalpark-Camp auf alten Pfaden

Von 22. bis 27. Juli 2012 findet für zehn- bis zwölfjährige Kinder das Nationalpark-Camp „Auf alten Pfaden“ statt. Auf Wanderungen mit dem Nationalpark-Ranger wird die ursprüngliche Bergnatur zum Zeitreise-Erlebnis.

Auf dem Programm stehen unter anderem ein Besuch bei den Knappengruben hoch oben im Trojeralmtal oder bei geeigneter Witterung eine Hüttenübernachtung auf der Brugger Alm. Das Nationalpark-Sommercamp des Nationalparks Hohe Tauern Tirol „Auf alten Pfaden“ ist Teil des Programms „Freunde treffen“ des Österreichischen Alpenvereins.

Abenteuer und Forschung im Nationalpark

Für alle abenteuerlustigen Jungforscherinnen und Jungforscher von sieben bis zwölf Jahren veranstaltet der Nationalpark Hohe Tauern auch in diesem Jahr wieder ein Sommerprogramm der besonderen Art, den Jugendforscher-Club.

Gemeinsam mit Nationalpark-Rangern geht es auf Abenteuertouren durch Wiesen, Wälder und Berge. Wildtiere beobachten, das Klima erforschen oder im Forschercamp Spurenlesen lernen – der Jugendforscher-Club bietet jede Menge Spaß und Abenteuer.

Das Programm wird jeweils von 13.30 bis 17.00 Uhr angeboten, in Mallnitz immer montags von 16. Juli bis 27. August 2012, in Malta dienstags von 17. Juli bis 28. August 2012 und im Oberen Mölltal immer mittwochs von 11. Juli bis 29. August 2012.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.