Schlagwort-Archive: Natur

Spannende Sommerexkursionen im Habachtal @ Nationalpark Hohe-Tauern

Der Nationalpark Hohe Tauern bietet diesen Sommer drei Attraktionen im Habachtal bei Bramberg an: Geocaching im Tal der Smaragde, eine Wildtiersafari und ein Gipfeltreffen auf dem Larmkogel stehen bis September regelmäßig auf dem Programm. Die Anforderungen an die Teilnehmer/innen der Touren reichen von leicht bis anspruchsvoll.

Wildtiersafari im hinteren Habachtal

Wildtiersafari im hinteren Habachtal ©Foto: Nationalpark Hohe Tauern
Wildtiersafari im hinteren Habachtal ©Foto: Nationalpark Hohe Tauern

Ein erfahrener Nationalpark-Berufsjäger begleitet bei der Wildtiersafari die Teilnehmer/innen zu einem Beobachtungsstützpunkt im hinteren Habachtal. Mit etwas Glück werden Wildtiere wie Murmeltiere, Gämsen und Rotwild entdeckt. Treffpunkt ist an der Enzianhütte im Habachtal um 17.00 Uhr an jedem Dienstag bis zum 8. September.

Erreichbar ist die Hütte zu Fuß oder mit dem Tälertaxi. Die Rückkehr ist für etwa 20.30 Uhr vorgesehen. Erwachsene zahlen neun Euro, Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren können in Begleitung der Eltern kostenlos mitgehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wanderung im Tal der Smaragde

Wanderung im Tal der Smaragde ©Ferdinand Rieder
Wanderung im Tal der Smaragde ©Foto Ferdinand Rieder

Der Smaragdwanderweg bietet zahlreiche spektakuläre Punkte für die Wandernden: das Quellen-Reich, der Blick in die Klamm und der Schauplatz auf dem Gipfel sind nur einige davon. Mit einem Nationalpark-Ranger kann man jeden Montag bis zum 7. September 2015 auf Wanderung gehen, die Gesamtgehzeit beträgt drei Stunden. Der Ranger informiert über den Nationalpark und gibt Tipps über die versteckten Geocaching-Standorte

Das spannende Geocaching wertet die Wanderung entlang des Smaragdweges noch zusätzlich auf. Ein eigenes GPS-Gerät ist erforderlich. Gestartet wird immer um 12.45 Uhr am Parkplatz Habachtal.

Das Ende der Wanderung ist etwa um 17.00 Uhr geplant, die Rückkehr erfolgt mit dem Tälertaxi oder zu Fuß. Die Kosten decken sich mit denen für die Wildtiersafari, die Taxikosten vom Endpunkt der Wanderung zum Parkplatz retour betragen etwa acht Euro pro Person. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gipfeltreffen auf dem Larmkogel

Gipfeltreffen auf dem Larmkogel ©Foto: Ferdinand Rieder
Gipfeltreffen auf dem Larmkogel ©Foto: Ferdinand Rieder

Als einer der „leichten“ Dreitausender der Venedigergruppe ist der Larmkogel ein eisfreier Aussichtsberg der Sonderklasse. Vom Parkplatz Habachtal geht es jeden Donnerstag frühmorgens mit dem Tälertaxi los. Begleitet von Ausblicken auf das Habachkees steigt die Gruppe auf die Larmkogelscharte und den Gipfel. Der Abstieg erfolgt über die Ostseite zur Fürtherhütte, danach weiter ins Hollersbachtal und zum Ofner Boden. Mit dem Tälertaxi geht es retour nach Bramberg.

Treffpunkt ist um 6.45 Uhr, die Rückkehr ist für 19.00 Uhr vorgesehen. Die Gesamtgehzeit auf dem anspruchsvollen Weg wird auf rund neun Stunden geschätzt – dabei werden 1.600 Höhenmeter überwunden. Die Kosten belaufen sich für Erwachsene auf 15 Euro, Kinder und Jugendliche von zwölf – das jüngste empfohlene Alter – bis 16 Jahren müssen nichts zahlen.

Zusätzlich fallen für das Taxi Kosten von etwa 20 Euro pro Person an.

Die Anmeldung ist jeweils bis Mittwoch, 12.00 Uhr, bei der Nationalparkverwaltung Hohe Tauern unter der Telefonnummer 06562/40849-33 möglich

Quelle: Landeskorrespondenz Salzburg

Familienwandertage im Land Salzburg im Herbst 2013

Familienwandertag Moosangerlalm auf dem Trattberg Foto: bambiniclub.at
Familienwandertag Moosangerlalm auf dem Trattberg
Foto: bambiniclub.at

Gemeinsam zu wandern, heißt, mehr als einen Gipfel zu erreichen. Es wird aufeinander Acht gegeben, Gespräche können geführt werden, und die Bewegung in der Natur tut einfach gut„, erklärte Familienreferentin und Bergsportlerin Landesrätin Mag. Martina Berthold am 10. September 2013, und weist auf die Familienwandertage im Land Salzburg hin. Mit Unterstützung des Familienreferates und Partnern konnten Bambiniclub und Natventure auch 2013 wieder Familienwandertage organisieren. Darüber berichtet auch die aktuelle Ausgabe des Salzburger Familienjournals.

Am 14. September 2013 führt eine Familienwanderung rund um den Hintersee. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Parkplatz Vordersee. Eine Zwergenwanderung mit vielen Spielstationen, Mühlenvorführung und Steckerlbrotbacken in der Rumingmühle in Fuschl am See, Wander- und Spielmöglichkeit gibt es am 28. September zwischen 13.00 und 17.00 Uhr.

Und schließlich kommen wanderlustige Familien am 5. Oktober 2013 bei einer Wanderung zur Moosangerlalm auf dem Trattberg auf ihre Kosten. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr beim Parkplatz Almdorf Hintertrattberg. Stationen und Spielideen sollen am Weg für zusätzliche Motivation sorgen.

Eine Schatzsuche, Steintürmchen bauen, etwas Natur entdecken, oder kleine erfundene Geschichten sind oft sehr hilfreich, um eine Wanderung mit einfachen Mitteln für Kinder spannend zu gestalten. „Kinder sind von Natur aus gerne in Bewegung und an der frischen Luft. Dieses Angebot vermittelt Spaß, Bewegung und Wissen und regt Familien, Lebensgemeinschaften und Eltern zu gemeinsamen Aktivitäten an„, betonte Berthold.

Wandern an der frischen Luft ist jedenfalls eine hervorragende Möglichkeit, sich gemeinsam auszupowern, Energie zu tanken und mal richtig durchzuatmen. Nach einer Wanderung sind dann alle positiv erschöpft und stolz auf ihre Leistung.

Weitere Informationen und Details zu den Ausflügen auf www.bambiniclub.at oder telefonisch unter 0650/8858585

Quelle: Landeskorrespondenz

Familienurlaub mit Teenagern im Wellnesshotel Eggerwirt in St.Michael in Österreich

Eggerwirt Spa- und Vitalresort
Eggerwirt Spa- und Vitalresort

Die schönste Zeit des Jahres steht bevor – der Sommerurlaub 2011 ist geplant und alle freuen sich. Fast alle. Denn häufig sind es Familien mit Kindern im Teenager-Alter, deren Urlaub häufig hektischer ist als der Alltag.

Damit gemeinsame Ausflüge im Urlaub Spaß und Abwechslung bringen, lassen sich die Hotels und Tourismusregionen sehr viel einfallen: Klettertouren, Segway-Fahrten, Canyoning und Rafting … diese Liste kann noch unendlich weitergeführt werden.

Das familiengeführte 4*superior Wellnesshotel Eggerwirt in St.Michael im Lungau hat für „große Kids“ und Teenies ein spezielles Ferienprogramm erstellt. Hier sollen sich nicht nur die Eltern etwas Besonderes gönnen, sondern auch die Kids und Teens dürfen sich in außergewöhnliche Natur-Erlebnisse stürzen.

Das Angebote für Teenies enthält unter anderem:

– Moutainbike-Training
– Klettertouren
– Schnupperreitstunden
– Flying Fox (abenteuerliche Fahrt/Flug mit der Seilrutsche)
– spannende Familienwanderungen
– Familienrafting …

Im Wellnesshotel Eggerwirt steht das gemeinsame Erleben und Entspannen im Vordergrund. Auch sollen die Kids & Teens im Urlaub in St. Michael die Natur erleben und ein Gefühl für die Besonderheiten und die Schönheit der Region erhalten.

Auch für die Eltern ist hier allerhand geboten: der Wellness- und Entspannungsbereich z.B. umfasst 12.500 qm. Für die Wellnessurlauber stehen verschiedene Inklusiv-Einrichtungen zur Verfügung: Solegrotte, Damfbad, Laconium, Tepidarium, Finnische Holzblocksauna, Park mit Badeteich, 3 Pools (innen und außen), Almruhe-Relaxbereich mit 16 Wasserbetten.

Die Freizeitmöglichkeiten rund um das Hotel sind vielfältig. Sie reichen von Wandern, Golfen, Biken im Sommer, hin zu Skifahren, Schneeschuhwandern und Langlaufen im Winter. Das Hotel ist Mitglied der Bestwellness Hotels Austria Gruppe.

Spa & Vitalresort Wellnesshotel Eggerwirt
Kaltbachstraße 5
5582 St. Michael im Lungau
Tel.: ++43/6477/82240
Fax: ++43/6477/822455
office@eggerwirt.at

Internet: www.eggerwirt.at