Yellow Lounge @ Gusswerks mit Mojca Erdmann, oenm, DJ Cay Taylan und DJ Clé

| 19. August 2011 | Reply

Auch abseits der weltbekannten Salzburger Festspiele hat Salzburg – auch in diesem Sommer – viel zu bieten. Zu den Highlights zählt zweifellos die Yellow Lounge, eine Musik-Veranstaltung der besonderen Art, die am Freitag, 26. August 2011 ab 21.00 Uhr bereits zum zweiten Mal in das Gusswerks einlädt (Söllheimerstr. 16, A-5020 Salzburg).

Das Konzept beruht darauf, dass sich abseits von Kleidervorschriften und strengen Sitzreihen klassische Musik mit moderner Clubbing-Atmosphäre paart. Das Programm wird sowohl Klassik-Liebhabern als auch der jungenansprechende Unterhaltung bieten.

Die Ticketpreise sind mit zehn Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse bewusst niedrig gehalten. Protagonisten des Abends sind diesmal die weltbekannte Sopranistin Mojca Erdmann, das Österreichische Ensemble für Neue Musik (oenm), sowie zwei Größen aus dem Bereich der elektronischen Musik – DJ Cay Taylan und DJ Clé.

Mojca Erdmann: Klänge auf höchstem Niveau

Nach mehreren Jahren bei den Salzburger Festspielen, zuletzt in der weiblichen Hauptrolle in Wolfgang Rihms Oper Dionysos, gibt Mojca Erdmann im Jahr 2011 als Zerlina ihr Debüt an der New Yorker Metropolitan Oper. Mit ihrer bezaubernden Stimme sorgt die Sopranistin auf der Yellow Lounge für Klänge auf höchstem Niveau.

oenm: Unkonventionelle Klänge und neue Tendenzen

Das Österreichische Ensemble für Neue Musik beeindruckt durch unkonventionelle Klänge auf höchstem musikalischem Niveau. Ziel ist es, den Zuhörern neue Tendenzen der nationalen und internationalen Musik zu vermitteln.

DJ Cay Taylan: Cooles Genre-Chamäleon

Der 28-jährige DJ und Producer ist ein echtes Genre-Chamäleon und überzeugt sowohl auf Tonträger als auch hinter den Turntables. 2004 glänzte der Wiener mit seinem Debütalbum „SU“ mit einer coolen Kombination aus House, Jazz, Soul und Breakbeats. Mit seinen Releases steht er für waghalsige Arrangements, unterschiedlichste musikalische Ideen, klasse Soundexperimente und die Liebe zum Einfachen.

DJ Clé: Orientalisch verspielter Sound

Der bekannte DJ und Musikproduzent aus Deutschland wurde gemeinsam mit Mike Vamp unter dem Namen Märtini Brös bekannt. Als DJ legte er unter anderem im Fischlabor, im Tresor oder im Berliner Planet auf. In seinen Tracks im House-Style bedient er sich gerne fremd anmutender Klangsysteme, die für einen orientalischen oder auch verspielten Sound sorgen.

Mitinitiator Martin Grubinger diesmal als Moderator

Auch Martin Grubinger, der bei der Premiere von Yellow Lounge im Mag  das Publikum mit seinen frischen Interpretationen und kräftigen Beats begeisterte, wird am 26. August wieder mit dabei sein. Kulturreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. David Brenner hat gemeinsam mit Martin Grubinger das international erfolgreiche Konzept der Yellow Lounge nach Salzburg gebracht. Ursprünglich stammt die Yellow Lounge aus Berlin und wurde dort vor mehr als sieben Jahren von der Deutschen Grammophon/Universal Music Classic & Jazz ins Leben gerufen. Nachdem sie sich bereits international zum Kulturereignis etabliert hat, bringt sie nun in Zusammenarbeit mit dem Land Salzburg völlig neue Impulse und einen frischen Wind in die Salzburger Kulturszene.

Dritte „Yellow Lounge“ am 28. Oktober 2011

Die dritte Veranstaltung der Reihe „Yellow Lounge Salzburg“ findet am 28. Oktober wiederum im Gusswerk statt. Das Programm bzw. die Namen der auftretenden Künstlerinnen und Künstler werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Informationen und Tickets sind auf www.yellowlounge.at erhältlich

Tags: , , , , , ,

Category: Kultur, Lifestyle, Musik, Salzburg Stadt, Sport+Freizeit

About the Author ()

Leave a Reply