Rund 600 BesucherInnen auf der „Pracht in Tracht-Modeschau“

Wie bereits berichtet, fand gestern, am 30. August 2012 um 20 Uhr die „Pracht in Tracht-Modeschau“ am Mozartplatz statt. Das große Opening der 4. Fashion Weeks der Altstadt Salzburg war ein großer Erfolg. Trotz regnerischen Wetters kamen rund 600 BesucherInnen

Neun Altstadt-UnternehmerInnen – darunter Andrea Eberle, Beurle Trachten, Hanna Trachten, Moser Tracht & Mode, Mühlbauer Hutmanufaktur, Ploom, Salzburger Heimatwerk, Trachten Forstenlechner und Trachten Wenger – begeisterten die modeinteressierten Gäste mit ihren aktuellen Trachtenkollektionen. Während Hut-Designer Klaus Mühlbauer am Laufsteg seine Models persönlich neu „behütete“, begleitete Musiker Florian Zack die Models von Ploom, die süße Lebkuchenherzen an die ZuschauerInnen verteilten.

Neue Trends aus der Trachtenwelt

Wer für den Rupertikirtag von 19.-24. September 2012 noch eine neue Lederhose oder ein neues Dirndl sucht, kommt an den aktuellen Trends nicht vorbei. Im Vordergrund standen bei der gestrigen „Pracht in Tracht-Modeschau“ reduzierte Schnitte und Muster, traditionelle Dirndl sind wieder in! Glitzer, Pailletten und Co werden nur noch sparsam eingesetzt. Rottöne wie Koralle und Kirsch, Grün von Tanne bis Apfel und Blau sind die Farben, die die Dirndl der Zukunft ausmachen. Ganz wichtig: Man trägt zum Dirndl wieder Hut. Außer man heißt Susanne Bisovsky, die als Gastdesignerinden zweiten Teil der Show bestritt. Die Inspiration von russischen Babuschkas ist unverkennbar. Bei ihr durfte es dann auch glitzern und funkeln.

Heute darf man sich auf den 2. Teil des großen Fashion Weeks Openings freuen: Um 20 Uhr beginnt die High Fashion Modeschau am Mozartplatz mit Gastdesigner Nhut La Hong aus Wien!

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.