Wintererlebnis im Krimmler Achental ©Nationalpark Hohe Tauern

Zweitägiges Wintererlebnis im Krimmler Achental – Geführte Schneeschuhwanderung am 23. und 24.02.2013

Wintererlebnis im Krimmler Achental  ©Nationalpark Hohe Tauern
Wintererlebnis im Krimmler Achental ©Nationalpark Hohe Tauern

Am Samstag, 23., und Sonntag, 24. Februar 2013, gibt es im Nationalpark Hohe Tauern etwas Besonderes zu erleben. Eine zweitägige, geführte Schneeschuhwanderung führt in eines der imposantesten Tauerntäler, das Krimmler Achental.

Nach einem erlebnisreichen ersten Tag gibt es in einer urigen Stube des Krimmler Tauernhauses, in dem auch übernachtet wird, ein zünftiges Abendessen.

In der alten Gaststube zeugen noch zahlreiche Gravierungen von den „Samern“, die schwere Lasten über die Tauern transportierten und im Krimmler Tauernhaus einkehrten.

Am zweiten Tag führt die Wanderung in den beeindruckenden Westteil des Nationalparks, wo es unter sachkundiger Führung zahlreiche Naturschönheiten zu entdecken gibt.

Die Zweitagestour, für die eine gute Kondition erforderlich ist, eignet sich auch für Jugendliche ab 15 Jahre. Die Kosten betragen inklusive Ausrüstung, Halbpension und Unterbringung in Mehrbettzimmern 130 Euro pro Person.

Treffpunkt ist um 9.00 Uhr beim Bahnhof Krimml. Anmeldungen sind bis spätestens Samstag, 16. Februar 2013, an die Nationalparkverwaltung Hohe Tauern, Telefon 06562/40849-33, zu richten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.