Zell am See-Kaprun Karte: heute Skispaß – morgen Strandbad im Sommer

| 1. Juli 2011 | Reply
Baden in Zell am See

Baden in Zell am See

Im Sommer 2011 öffnen sich wieder mit der Zell am See-Kaprun Karte die Türen vieler faszinierender Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote vom Gletscher auf dem Kitzsteinhorn bis zur nostalgischen Dampferfahrt auf dem Zeller See. Sie bietet glückliche Ferientage, und es gibt sie gratis beim Check-in in einem der 130 Partnerhotels.

Die ganze Familie setzt auf eine Karte. Endlich muss man sich nicht mehr entscheiden. Wollen wir auf den Berg, ins Heimatmuseum, alte Autos besichtigen oder an das Strandbad fahren? Die Zell am See-Kaprun Karte erfüllt alle Urlaubswünsche. Das kann sie auch gut, denn in dieser beliebten Ferienregion ist das Freizeitangebot außergewöhnlich vielseitig.

Da ist zum Beispiel der Zeller See, der malerisch zwischen steilen Hängen liegt. Auf der Westseite erhebt sich die Schmittenhöhe, im Winter ein populärer Skiberg, im Sommer ideal

Wanderer Schmittenhoehe

Wanderer Schmittenhoehe (Fotos: Österreich Werbung)

für eindrucksvolle Panoramawanderungen. Im Süden glänzen die Gletscher auf dem Kitzsteinhorn, wo man das ganze Jahr Pistenspaß hat.

Hier Strandleben, dort Hochgebirge. Unterschiedlichste Attraktionen und Erlebnisse sind zum Greifen nah, und der Eintritt ist mit der Karte gratis.

Wie wär’s zum Beispiel, wenn man sich vormittags auf dem Kitzsteinhorn auf die Piste begibt, einige Stunden mit eleganten Carvingschwüngen verbringt, dann nach dem Mittagessen am Strandbad am Zeller See entspannt und sich danach einen Schiffsausflug auf dem See gönnt?

Die Erwachsenen freuen sich über Ausflüge zum Schaubergwerk Leogang, zum Hochgebirgsstausee bei Kaprun oder zu den berühmten Krimmler Wasserfällen.

Für den Nachwuchs reizvoll sind natürlich Touren zu den Strandbädern, ins Hallenbad oder ein Besuch der Nationalparkwelten in Mittersill inklusive begehbaren Murmeltierbaus, 3-D-Tauernkinos und Videoflugs über den Nationalpark.

Die Zell am See-Kaprun Karte zu bekommen ist ganz einfach und kostet nichts. Wer Gast in einem der über 130 Partnerhotels ist, erhält sie gratis beim Check-in an der Rezeption. Dann warten mehr als zwei Dutzend der schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote sowie mehrere attraktive Preisnachlässe. Die Zell am See-Kaprun Karte besitzt neben all diesen Attraktionen noch einen angenehmen Nebeneffekt. Man kann die Ferien wirklich unbeschwert genießen und muss sich keine Gedanken über die Kosten und das Urlaubsbudget machen.

Spezialitäten und Besonderheiten

  • Besonders für Kinder interessant sind die Nationalparkwelten in Mittersill inklusive begehbarem Murmeltierbau, 3D-Tauernkino und Videoflug über den Nationalpark.

Informationen zur Region
www.zellamsee-kaprun.com

Urlaubsangebote
http://sommer.austria.info/urlaubsangebote.php

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Bundesland Salzburg, Kaprun, Kitzsteinhorn, Urlaub, Zell am See

About the Author ()

Leave a Reply